Springe zum Inhalt

Jungingen bis Burgfelden

23,4 km, 660m Auf- 350m Abstieg
Highlights: Himberg, Kohlwinkelfelsen, Hangender Stein, Zeller Horn oder Nägelehaus, Heiligenkopf, Böllat

Die heutige Etappe ist mit ihren ca. 24 km eine Vorübung für die beiden letzten Tage, mit ihren rund 30 km Länge. Ich beginne die Tour im Killertal von meinem Hotel Post in Jungingen.

Alblandschaft im Morgenlicht
Alblandschaft im Morgenlicht

Wieder ist es sehr frisch und ich bin froh, dass es gleich wieder steil bergauf geht. Vorher will ich aber noch die Wallfahrtskirche St. Silvester besichtigen. Leider sind alle Türen verschlossen. Also dann schnell den Berg hoch, denn ich möchte das schöne Morgenlicht nutzen. Der kleine Umweg zur alten Junginger Burgruine entpuppt sich als unnötig, denn es gibt weder Mauerreste noch Fernsicht. Also weiter zum Himberg. Dort angekommen bin ich total begeistert von der tollen Aussicht mit Blick auf die Burg Hohenzollern. ...weiterlesen "Albsteig Etappe 13"

Von Talheim bis Jungingen

18,7 km, 430 Auf- 410 Abstieg

Highlights: Bergrutsch am Hirschkopf, Dreifürstenstein, Aussichtspunkt Schild, Köhlberg

In Talheim starte ich bei kalten 2 Grad. Dafür ist heute wieder ein schöner glasklarer Herbstmorgen. Der Weg folgt zunächst dem Weiherbach, dieser durchquert Streuobstwiesen, die so charakteristisch für die Alb sind. Gerade um Talheim gibt es noch viele davon.

Bei Talheim
Bei Talheim

Es ist eine so friedliche Stimmung an diesem wunderbaren Herbstmorgen. Plötzlich höre ich neben mir den Schrei einer Drossel. Sekunden später fliegt vor mir aus der Baumreihe, die am Ufer des Bachs entlang führt, ein Sperber Männchen mit einer Singdrossel in den Fängen davon. So schnell kann sich alles ändern... Das alles geht so schnell, dass ich gar nicht versuche meine Kamera in Position zu bringen. ...weiterlesen "Albsteig Etappe 12"